Staatsbibliothek zu Berlin

Das Haus Potsdamer Straße der Staatsbibliothek zu Berlin

Bereits 1661 wurde die Staatsbibliothek zu Berlin gegründet. Heute wächst sie jährlich um 100.000 Einheiten und umfasst inzwischen über elf Millionen Bücher. Die beiden zentralen Gebäude der ehrwürdigen Bibliothek in Berlin spiegeln die Geschichte der Institution wider. Das „Haus unter den Linden“ steht inmitten des historischen Kerns der Berliner Museumsinsel. Das „Haus Potsdamer Straße“ wurde von dem Architekten Hans Scharoun entworfen und 1978 eröffnet. Es komplettiert das Ensemble mit der Berliner Philharmonie, die in unmittelbarer Nachbarschaft zur Staatsbibliothek gebaut wurde. Die Bibliothek am Potsdamer Platz bietet über 800 Leseplätze.

Die Staatsbibliothek zu Berlin ist die größte wissenschaftliche Universalbibliothek Deutschlands und eine Einrichtung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Ihre weltweit bekannten, einzigartigen Sammlungen zählen zum internationalen Kulturerbe.

Staatsbibliothek zu Berlin – Haus Potsdamer Straße, Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin
Öffnungszeiten, Hinweise zur Ausleihe und Benutzung sowie weitere Informationen finden Sie hier: Staatsbibliothek Berlin

Kontakt

Adresse

Staatsbibliothek zu Berlin
Potsdamer Straße 33
10785 Berlin

Tel. +49 30 266-0